Technische daten

AKUSTIK

Die von Climatic hergestellten Modulbaueinheiten werden so entworfen und gebaut, dass der Lärmpegel, dem die Nutzer sowie deren Nachbarschaft ausgesetzt werden, keine Gefahr für ihre Gesundheit darstellt und sie unter einwandfreien Bedingungen arbeiten, schlafen und sich erholen können.

Die Planer der Firma Climatic prüfen bei jedem Entwurf:

  • die Lage und die funktionale Aufteilung des Gebäudes,
  • Akustik (darin auch die räumliche Verteilung der potentiellen internen und externen Lärmquellen),
  • akustische Eigenschaften der Konstruktion und der Materialien für die Scheidewände und deren einzelne Elemente,
  • Voraussetzungen für das Anbringen von Schalldämmung für die einzelnen Räume.

Auf Wunsch des Kunden fügen wir dem Entwurf entsprechende Berechnungen als Nachweis für die Erfüllung der geltenden Normen und Bestimmungen hinzu.

WÄRMEDÄMMUNG

Climatic strebt eine energieeffiziente Gestaltung eines gesunden und behaglichen Lebensraums in den gefertigten Modulbaueinheiten an.

Diese Idee verwirklichen wir durch die Montage hochqualitativer Heiz-, Lüftungs- und Kälteanlagen. Die montierte LED-Beleuchtung sowie die Nutzung von alternativen Primärenergiequellen sorgen für niedrige Betriebskosten.

Um den Wärmeverlust zu minimieren, haben wir uns auf die Eliminierung von Wärmebrücken aus unseren Modulbaueinheiten konzentriert.

Dank der modernen Produktionslinie in unserem Fertigungswerk in Ostrowiec Świętokrzyski können Stahlprofile für den Bodenbereich mit geschlossenporigem PU-Schaum verfüllt werden. PU-Schaum wird außerdem als Bodendämmung verwendet, er dient als Wärmedämmung und schützt den Boden gleichzeitig vor dem Eindringen von Feuchtigkeit von draußen.

Die Montage der hinterlüfteten Fassade und von Fenster und Türen auf der Basis der wärmebrückenfreien Climatic-Verbundwerkstoffe erfolgt auf eine Art und Weise, die die im Bereich der Montageelemente entstehenden Wärmebrücken eliminiert; die Wärmebrücken, die im Bereich des Tragwerks entstehen, werden durch die entsprechend ausgeführte äußere Wärmedämmung beseitigt.
Dank dieser technischen Maßnahmen kann Climatic ihren Kunden Scheidewände mit den folgenden U-Werten (W/m2·K) anbieten

  • Außenwand U = 0,2 (W/m2·K)
  • Boden U = 0,23 (W/m2·K)
  • Dach U = 0,15 (W/m2·K)

BRANDSCHUTZ

Das Climatic-Modulsystem wurde im Institut für Bautechnik (ITB) strengen Prüf- und Untersuchungsprozeduren unterzogen, anhand derer ITB die Climatic-Modulbaueinheiten klassifiziert und festgestellt hat, dass sie die Anforderungen der Verordnung des Ministers für Infrastruktur vom 12.04.2002 über die technischen Voraussetzungen, denen Bauwerke und deren Lage entsprechen müssen, erfüllen, und zwar u. a. bezüglich der Anforderungen für öffentliche Bauwerke, wo sie in die Gefahrenkategorie ZL II eingestuft wurden und sich somit – mit Ausnahme von Hochhäusern – in der Feuerwiderstandsklasse B befinden, daraus ergeben sie die nachstehenden Parameter R / E / I:

  • Tragwerk R 120
  • Decken REI 60
  • Außenwand EI 60
  • Innenwand EI 30
  • Dach (Konstruktion) R30
  • Dachdeckung E 30

Sämtliche, von Climatic angebotene Konstruktionen entsprechen den geltenden Anforderungen an den Brandschutz. Oftmals verfügten die Tragwerke über einen besseren Schutz, als es durch die Gesetzesbestimmungen vorgeschrieben wäre.

Kontakt

Climatic Sp. z o.o. Sp. k. Reguły, ul. Żytnia 6 05-816 Michałowice +48 22 753 27 00 +48 22 753 27 01 climatic@climatic.pl

Produktionswerk in Ostrowiec Świętokrzyski ul. Eugeniusza Kwiatkowskiego 20 27-400 Ostrowiec Świętokrzyski

Schreiben Sie uns – wir rufen zurück!

© Climatic Sp. z o.o. Sp. k. 1997 - 2017