Konstruktion

TRAGKONSTRUKTION

Die Tragkonstruktion der Module besteht aus einem Skelettbau aus zusammengeschweißten, kalt geformten und/oder warm gewalzten Stahlprofilen der entsprechenden, für Tragwerke erforderlichen Materialqualitäten (z. B. S235JR, S355JR oder der entsprechenden Materialien gemäß der Norm PN EN 10025:1993), deren Querschnitt den jeweiligen statischen Berechnungen entspricht. Die Stahlkonstruktion verfügt über eine Korrosions- und Brandschutzbeschichtung.

ABMESSUNGEN

Die einzige Einschränkung für die Abmessungen der einzelnen Module, welche die Firma Climatic fertigen kann, sind die Möglichkeiten des Transports. Die größtmöglichen Außenabmessungen eines Einzelmoduls:

  • Gesamtlänge beträgt 18 m
  • Gesamtbreite beträgt 6,0 m
  • Gesamthöhe beträgt 4,2 m

Wir können auch Module herstellen, deren Ausmaße größer sind, notwendig ist aber dabei eine detaillierte ökonomische und Projektanalyse.

KONSTRUKTION DER SCHEIDEWÄNDE

Die Außenwände der Climatic-Modul esind für alle, auf dem Markt verfügbaren Arten von Fassadenverkleidungen geeignet. Bei der Montage einer hinterlüfteten Fassade werden die auf den Befestigungselementen entstehenden Wärmebrücken eliminiert. Ein serienmäßiges Modulgebäude verfügt über ein wärmegedämmtes Flachdach mit Attika, die Dachkonstruktion kann im Rahmen der Entwurfsplanung verstärkt werden, auf diese Weise ist das Anlegen eines Gründachs möglich. Die Montage der Zwischenwände erfolgt im Trockenbau, sie erfüllen die höchsten Normen für Feuerfestigkeit, Schlagfestigkeit, Widerstandsfähigkeit gegenüber Feuchtigkeit, ferner sind Änderungen der Raumgestaltung während der Gebäudenutzung problemlos möglich.

Kontakt

Climatic Sp. z o.o. Sp. k. Reguły, ul. Żytnia 6 05-816 Michałowice +48 22 753 27 00 +48 22 753 27 01 climatic@climatic.pl

Produktionswerk in Ostrowiec Świętokrzyski ul. Eugeniusza Kwiatkowskiego 20 27-400 Ostrowiec Świętokrzyski

Schreiben Sie uns – wir rufen zurück!

© Climatic Sp. z o.o. Sp. k. 1997 - 2017